0

Neurose D

Eine andere Geschichte Deutschlands

19,90 €
(inkl. MwSt.)

Im Moment nicht lieferbar. Bitte nachfragen.

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783492050999
Sprache: Deutsch
Umfang: 304 S.
Format (T/L/B): 2.9 x 21 x 13.4 cm
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Vom Wirtschaftswunder zur Wiedervereinigung: Die deutsche Nachkriegsgeschichte ist eine einzige Erfolgsstory. So sagt es die Geschichtsschreibung. Nur: Es stimmt nicht, sagt Wolfgang Herles. Seine Darstellung ist bewusst gegen den Strich gebürstet, darauf gerichtet, zu erklären, wo unsere Geschichte geschönt wird - bis heute. Herles zeigt, wieso seit Konrad Adenauer der Sozialstaat aus dem Ruder läuft. Wie der Staat immer mehr zur Beute der Parteien geworden ist. Was die Wiedervereinigung alles zerstört hat. Warum den meisten Deutschen Sicherheit immer wichtiger war als Freiheit. Warum wir bis heute - außer bei Fußballweltmeisterschaften - kein vernünftiges Verhältnis zur Nation hinkriegen.

Autorenportrait

Wolfgang Herles, Jahrgang 1950, ist einer der profiliertesten deutschen Fernsehjournalisten. Seit über 40 Jahren, zunächst beim Bayerischen Rundfunk, dann beim ZDF, moderierte er politische Magazine, Elefantenrunden und Talkshows sowie zehn Jahre lang das Kulturmagazin Aspekte und zuletzt die Literatursendung Das blaue Sofa. Herles ist Autor mehrerer politischer Sachbücher und Romane. Er lebt in München und Berlin.

Schlagzeile

Wie wir uns unsere Geschichte schönreden.