Buchtipps

Ein hinreißender Roman über Ehe, Liebe, Treue (und Europa, Vögel und den Umweltschutz) von einer amerikanischen Autorin, die seit Jahren in einem kleinen Ort in Brandenburg lebt – einer Entdeckung von Jonathan Franzen. Bis hoch hinauf zur New York Times wurde Nell Zink gefeiert als literarische Entdeckung und ihr Roman als "Debüt des Jahres" in...
Die mutige Heldin dieses Entwicklungsromans handelt so radikal wie der Protagonist des Weißen Königs. Bei Dragomán sind es die Kinder, die mit ihrem unbestechlichen Sinn für Gerechtigkeit das Netz aus Lüge, Gemeinheit und Brutalität zerreißen. Eine knappe, einfache Sprache steht in spannungsvollem Kontrast zur doppelbödigen Realität und zur...
Ein gewaltiger, intensiver, spannender Roman, der uns mitnimmt auf eine so tiefgründige wie faszinierende Reise. Kazuo Ishiguros unprätentiöser und zugleich betörender Realismus macht ihn zu einem feinsinnigen Meister des Erzählens. Britannien im 5. Jahrhundert: Nach erbitterten Kriegen zwischen den Volksstämmen der Briten und Angelsachsen ist...
Durch Zufall beginnen Senthil Vasuthevan und Valmira Surroi ein Gespräch auf Facebook. Er lebt als Doktorand der Philosophie in Berlin, sie studiert Kunstgeschichte in Marburg. Sieben Tage lang erzählen sie sich von ihrem Leben, ohne sich zu begegnen. Ihre Nachrichten handeln von ihren Familien und ihrer Flucht aus Bürgerkriegsgebieten, von ihrer...
Zu Fuß, in Bussen, Gefängniswagen oder Sonderzügen zieht ein langer Flüchtlingstreck von der griechischen Insel Lesbos in Richtung Deutschland. Navid Kermani war im Herbst 2015 auf dieser „Balkanroute“ unterwegs. In seiner einfühlsamen Reportage berichtet er davon, warum die Welt der Krisen und Konflikte, die wir weit vor den Toren Europas wähnten...
Der Zeit-Reporter Wolfgang Bauer hat syrische Flüchtlinge begleitet. In ihren Verstecken in Ägypten, im Boot, auf den Straßen Europas. Er schildert die Schicksale, die sich hinter den abstrakten Zahlen verbergen, und die dramatischen Umstände der Flucht. Ein authentisches Dokument und zugleich ein leidenschaftlicher Appell für eine humanitärere...
Ein Buch, das jeder verstehen kann, wollte er schreiben. Und das ist gelungen. In eleganten, klaren Sätzen erklärt Rovelli die Relativitätstheorie von Einstein, die Quantenmechanik, die Entstehung des Universums, Schwarze Löcher, Elementarteilchen, die Beschaffenheit von Raum und Zeit und die Loop-Theorie. In seinem Heimtaland Italien verkaufte...
Ein alarmierender Report über die selbstzerstörerischen Folgen einer ungebremsten Erderwärmung von Hans Joachim Schellnhuber, Deutschlands wichtigstem Klimaforscher mit internationaler Reputation. Er streitet seit Jahrzehnten darum, dass Politik, Wirtschaft und Gesellschaft dem Klimawandel und seinen dramatischen Folgen endlich ins Auge sehen –...
Eine radikal anders erzählte, rätselhafte Kriminalgeschichte. Der Gemeindsverwalter Anatol Griese, das Repetiergewehr auf dem Rücksitz seines Landrovers, fährt durch den Morast, um im Auftrag der Sozialbehörden den Bauern Schwarz in die Stadt zu holen. Dessen Frau ist verschwunden, er selbst erzählt wirres Zeug von Fahrten zum Mars und auf seinem...
Der mexikanische Autor Antonio Ortuño erzählt in seinem vierten Roman von den Ereignissen um eine niedergebrannte Unterkunft für Flüchtlinge in einer fiktiven Kleinstadt namens Santa Rita. Das Buch überzeugt durch seine sprachliche Vielfalt und bösen Sarkasmus.

Seiten